RSS E-Mail Bloglovin Twitter Facebook

Schließen wir unsere Augen oder: Sympathie ist eine Bitch

Ein Schwarz-Weiß-Foto von einer jungen Frau

Eigentlich bin ich ein ziemliches Fangirl. Manchmal, da tagträume ich, dass ich Keira Knightley auf dem Spielplatz treffe. Und während unsere Kinder gemeinsam im Sand buddeln, werden wir beste Freundinnen. War ich beruflich in Stavanger  unterwegs, explodierte ich tagelang beinahe vor Hoffnung, jemanden meiner Lieblingsband Kaizers Orchestra zu sehen. Und ehrlich gesagt saß ich am […]

Weiterlesen ...

 

Und so halten wir einen Moment inne

ein alter Wecker

Eigentlich fühle ich mich ja noch gar nicht so alt. Ehrlich gesagt fand ich es sogar ganz okay, dreißig zu werden. Die drei vorne erschien mir irgendwie erwachsener. Obwohl, so richtig erwachsen fühle ich mich gar nicht. Manchmal wundere ich mich sogar, dass ich überhaupt genug Reife besitze, um mein Kind vernünftig aufzuziehen, wundere mich, […]

Weiterlesen ...

 

Eltern von heute – ein Erklärungsversuch

eine schwangere Frau

Immer wieder liest man von der „heutigen Elterngeneration“. Und was die alles falsch macht! „Helikopter-Eltern“ sind wir. Jagen von Kurs zu Kurs, aus reinem Optimierungswahn, während wir gleichzeitig unserer eigenen Karriere panisch hinterherjagen. In ruhigeren Minuten fechten wir „Mommy-Wars“ aus. Und gleichzeitig erziehen wir die nächste Generation zu „Tyrannenkindern“. Nun, auf jüngeren Generationen rumzuhacken ist […]

Weiterlesen ...

 

Ein Liebesbrief. An meine Oma

Erinnerungen an meine Oma

Ich hab’s nicht so mit Vorbildern und Idolen. Ich finde viele Leute gut, aber es gibt wenige, die ich besonders „stark“ finde. Auch wenn es die natürlich gibt, die Besonderen oder auch die „starken Frauen“, wie sie MeWorkingMum gerade vorstellt. Gute Aktion übrigens! Dabei bewundere ich eine doch ganz besonders: meine Oma. Mein engster Familienkreis ist […]

Weiterlesen ...

 

Lesen mit Junior: Pesen und Bambule machen mit „Frerk, du Zwerg!“

Ein Baby liest

Drei Fakten: Ich spiele gerne Theater. Zur Sprachentwicklung von Kindern soll man vorlesen, vorlesen, vorlesen. Wenn kleine Kinder anfangen selbst zu essen, dann dauert das eeeeewig. Wie schön, dass man das alles gut miteinander verbinden kann. Statt Theater zu spielen, kann man nämlich auch prima vorlesen. (Fakt #4: Ich habe meinem Mann bereits fünf komplette […]

Weiterlesen ...

 

Und wenn das jetzt die Falschen lesen?

Geisterhand

Das Internet ist wirklich kein Neuland für mich. Mein ganzes Leben ist doch irgendwie online. Ich spreche mit meinen Freunden über What’s App, verfolge über Facebook, was in der Welt so vor sich geht, teile meine Gedanken über diese Webseite. Ich bewege mich schon so lange aktiv im Netz, dass ich mich kaum an eine […]

Weiterlesen ...

 

« Ältere Artikel