Kommentare 0

Kleine Freuden des Alltags

Ich habe Ferien. Deswegen berichtet heute meine Kollegin Steffi von ihren kleinen Freuden des Alltags.

Macarons Kleine Freuden des Alltags

Wenn einer eine Reise tut … dann am besten ganz entspannt. Deshalb habe ich mir für längere Bahnreisen ein wunderschönes (und leckeres!) Ritual zugelegt, das mir die Sache jedes Mal von Anfang an versüßt: der Reisemacaron!
Im Münchner Hauptbahnhof bietet „Brioche Dorée“ sagenhafte Riesen-Macarons in den Geschmacksrichtungen Pistazie, Zitrone, Kaffee und Schokolade an. Jeder Macaron – in meinem Fall am liebsten Pistazie – geht hübsch verpackt in einem kleinen Schächtelchen auf die Reise.
Damit macht man es sich auf seinem reservierten Sitz in der Bahn gemütlich … und dann kann kommen, was will. Das Krümelmonster ist erst einmal glücklich.
Knurps.

Stefanie K.

Steffi, *1981, ist ein bekennender Nerd und Kindskopf mit Vorliebe für schräge Gedichte und Wortspiele. Sie ist Mitte dreißig, geht gerne wandern, ist Vegetarierin und liebt die Halloween-Saison. Seit sie als Lektorin arbeitet, kommt sie privat leider viel zu selten zum Lesen.
In Kategorie: Beiträge, Leben & Familie

Über den Autor

Veröffentlicht von

Steffi, *1981, ist ein bekennender Nerd und Kindskopf mit Vorliebe für schräge Gedichte und Wortspiele. Sie ist Mitte dreißig, geht gerne wandern, ist Vegetarierin und liebt die Halloween-Saison. Seit sie als Lektorin arbeitet, kommt sie privat leider viel zu selten zum Lesen.

Schreibe eine Antwort