Kommentare 2

Leute, die gut sind: Benedict Cumberbatch

Heute gibt es von mir keine neuen Erkenntnisse, sondern schlichtweg einen Beitrag Fangirlsm. Muss auch mal sein.

Leute, die gut sind: Benedict CumberbatchManchmal ist es total in, jemanden gut zu finden. Benedict Cumberbatch gut zu finden ist so in, dass es schon wieder out ist. So wie Orlando Bloom nach Herr der Ringe. Zehn Jahre später zuckt man nur noch mit den Schultern. Aber sehen wir darüber mal hinweg und bleiben im Jetzt. Benedict Cumberbatch ist gut. Mindestens 50% von euch werden jetzt beigerstert quietschen, in die Hände klatschen und „Ohjajajaja!!!“ rufen. Andere werden sagen: „Warum denn DER schon wieder???“
Ja, warum der?
Weil …
Weil …

Weil … Sherlock!

Weil er es schafft, als Sherlock so ein fieser Arsch zu sein …

… obwohl er sonst so nett ist.

Weil keiner so sexy klingt, wenn er „bored“ sagt.

Weil er auch andere tolle Filme gemacht hat und jedes Mal anders ist.

Weil er lustig ist und sich selbst nicht so ernst nimmt.

Weil er klug ist.

It’s not a history lesson — it’s a warning that this could very easily happen again. People are being beheaded in countries right now because of their beliefs or sexual orientations. It’s terrifying. It’s medieval — a beheading! I’d take up arms against someone who was telling me I had to believe in what they believed or they would kill me. I would fight them. I would fight them to the death. And, I believe, the older you get, you have to have an idea of what’s right or wrong. You can’t have unilateral tolerance. You have to have a point where you go, „Well, religious fundamentalism is wrong“.

Interview mit Out über seinen neuen Film The Imitation Game über den genialen (und homosexuellen) Code-Knacker Alan Turing.

Und weil er beweist, dass seltsame Eidechsengesichter am Ende attraktiver sind als perfekte Schönheit.
That’s why.

Thank you, Mr. Cumberbatch, for being awesome!

Mir gehört keines der gezeigten Videos. Ich gehe davon aus, dass sie rechtmäßig hochgeladen wurden. Wenn nicht, soll YouTube sich darum kümmern.

Larissa//No Robots Magazine

Larissa ist die Chefin des No Robots Magazines. Sie ist 31 Jahre alt und lebt mit Mann und Kind in München.

Letzte Artikel von Larissa//No Robots Magazine (Alle anzeigen)

2 Kommentare

Schreibe eine Antwort