Kommentare 6

Leute, die gut sind: Keira Knightley

Wer steht alles auf meiner Liste von Leuten, die gut sind? … … … Ups, das sind ja nur Männer! Ich gebe zu, ich mag Herren lieber als Damen. Aber trotzdem möchte ich mich heute an eine Frau wenden. Egal, was ihr davon halten mögt.

Liebe Keira,
ich habe dich kennengelernt, da war ich achtzehn. Du warst auch achtzehn – natürlich, du bist ja nur ein paar Tage jünger als ich – und hast gerade deine erste richtig richtig große Rolle abgestaubt. Ob dir wohl bewusst war, wie groß die Sache werden würde? Fluch der Karibik war 2003 das große Ding. Es hat uns total umgehauen. Wir haben für unseren Abi-Streich sogar ein Piratenschiff gebaut und Kokosnuss-BHs gebastelt. Deine Elizabeth Swann war endlich mal eine super coole Leinwand-Heldin. Denn schon seit Pippi Langstrumpf war mir klar, dass Piratinnen tausendmal besser sind als lahme Prinzessinnen.
Leute, die gut sind: Keira KnightleyDas nächste Mal sah ich dich, da waren wir zwanzig. Du warst schon wieder eine Elizabeth, aber dieses Mal eine Bennet. Ich hatte gerade mein Literaturstudium begonnen, du spieltest die Hauptrolle in einem der größten englischen Literaturklassiker. Du hast dafür sogar eine Oscar-Nominierung bekommen! Plötzlich kannte dich jeder. Plötzlich wollte jeder wissen, dass du magersüchtig bist. Keiner hat verstanden, dass du einfach nur sehr dünn bist. Ich schon. Ich wusste genau, wie scheiße du dich bei all dem schlechten Gerede fühlen musstest. Mir ging’s damals ja nicht viel anders (> klick). Aber immerhin hast du mit zwanzig deine große Liebe getroffen. Und ich meine auch nicht viel später.
Ist das nicht furchtbar lange her? Im Frühling werden wir beide dreißig. Ich muss zugeben, ich mochte nicht alles, was du unterwegs gemacht hast. Zu viel Kostüm-Drama, so große Gefühle. Ist dir das nicht auch irgendwann zu schwer geworden? Doch ich freue mich auf deine kommenden Filme. Bald läuft Can a song save your life in Deutschland an, darauf freue ich mich sehr. Und hoffentlich startet auch Laggies bald bei uns.
Mit fast dreißig sollte man wohl langsam auf dem richtigen Weg für sein Leben sein. Glaubst du, du bist in die richtige Richtung gegangen? Meine große Liebe ist immer noch da, deine ist leider gegangen. Das tat mir leid. Aber zum Glück hast du ja schnell jemand Neues gefunden. Nervt dich das auch so, dass alle so klare Vorstellungen davon haben, wie deine Beziehung mit Ende zwanzig aussehen muss? Kennst du die blöden Fragen nach Hochzeit und Kindern? Du hast das souverän gemeistert: ohne großes Drama zum Standesamt und fertig. Die Sache mit dem recycelten Hochzeitskleid fand ich wirklich klasse!
Wir werden sehen, wohin uns das Leben führt. Aber an dieser Stelle sage ich: Danke, dass du mich seit elf Jahren mit tollen Filmen begleitest!
Bis zum nächsten Kino-Abend
deine Larissa

Larissa//No Robots Magazine

Larissa ist die Chefin des No Robots Magazines. Sie ist 32 Jahre alt und lebt mit Mann und Kind in München.

Letzte Artikel von Larissa//No Robots Magazine (Alle anzeigen)

6 Kommentare

  1. Oh, wenn ich auf meine „Liste“ schaue, stehen da auch nur Männer drauf… Ach nee, auch eine Frau! Felicia Day! ♥ Keira Knightley kenne ich nicht wirklich gut, aber dein Text ist schön! 🙂

    Liebe Grüße
    Nele

Schreibe eine Antwort