Samstagskaffee Milchshake
Kommentare 5

Samstagskaffee

Nichts geht mehr.

Ich weiß nicht, wie Leute von „entspannten Weihnachten“ sprechen können. Bei mir sieht Weihnachten so aus, dass ich eine Woche lang mit dem Zug durch Deutschland fahre, um allen Verwandten ausreichend Zeit zu widmen. Dann kommt man nach Hause, erledigt schnell das Nötigste und schon ist wieder Silvester.
Und jetzt geht wirklich nichts mehr. Außer ZDF History und einen Milchshake zum Samstagskaffee bei Ninjassieben.

Milchshake Samstagskaffee

Larissa//No Robots Magazine

Larissa ist die Chefin des No Robots Magazines. Sie ist 31 Jahre alt und lebt mit Mann und Kind in München.

Letzte Artikel von Larissa//No Robots Magazine (Alle anzeigen)

5 Kommentare

  1. Ich verstehe Dich ebenfalls sehr gut und deswegen gab es dieses Jahr kein klassisches Weihnachten bei uns! Wir haben die Family ausgelagert und nur zu dritt (mit Mann und Kind) gefeiert, an Heiligabend waren wir auf einer Weihnachtsparty bei lieben Freuden, am ersten Feiertag haben wir gepackt und am zweiten sind wir in urlaub gefahren! Das machen wir jetzt immer so! So! Ich wünsche Dir gute Entspannung und einen prima Arbeitsstart im neuen Jahr! Liebe Grüße, Kathrin* 🙂

  2. Ja, nachdem ich Dir nun grade bei mir aufm Blog geantwortet habe, versteh ich nun auch, warum Du Verwandtschaftsbesuche stressig findest – bei mir ist das alles was kürzer, so zwischen 20 und 180 km Entfernung, d.h. meistens am gleichen Tag wieder nachhause, also ganz entspannt. Mit Zug und kreuz und quer und Übernachtung und so ist das natürlich was anderes!
    Erhol Dich gut und hab ein feines Restjahr!
    LG, Mecki

Schreibe eine Antwort