Kommentare 5

Soundtrack für den Herbst

Früher habe ich es geliebt, Mix-CDs zu bestimmten Themen zu erstellen. Heute mache ich nur noch Jahresrückblicks-CDs für den Mann. Aber wenn ich auf anderen Blogs sehe, dass jemand Jahreszeiten-Playlists erstellt, dann möchte ich das auch …

Heute gibt es also meinen Soundtrack für den Herbst. Und das war gar nicht so einfach. Der Herbst: Er ist nicht mehr sommerlich warm, aber auch noch nicht die Winterkälte. Die Euphorie des Frühlings hat er aber auch nicht. Er ist irgendwo dazwischen. Und dieses Dazwischen habe ich gesucht. Und mich bemüht, nicht einfach nur meine Lieblingsbands aufzulisten (okay, habe ich doch).

Playlist  Soundtrack für den Herbst

Und hier gibt’s die Liste noch über Spotify (soweit in Deutschland verfügbar):

Larissa//No Robots Magazine

Larissa ist die Chefin des No Robots Magazines. Sie ist 32 Jahre alt und lebt mit Mann und Kind in München.

Letzte Artikel von Larissa//No Robots Magazine (Alle anzeigen)

5 Kommentare

  1. Es ist wie immer: Eigentlich wollte ich nur deinen Beitrag über Naokos Lächeln lesen und schon klicke ich mich von einem Beitrag zum nächsten…Deine Beiträge erscheinen mir immer so leicht und luftig, ganz besonders! So und nun werde ich mal schauen, wie lange mich dein Musikgeschmack von den sg. „wichtigen Dingen“ ablenkt. 🙂
    Dir einen schönen Donnerstag,
    ganz liebe Grüße,
    Jo

Schreibe eine Antwort