Beiträge Familie Leben

Die Sache mit den Beziehungen im Jahr 2018

Veröffentlicht am 08.10.2018 von

Ein Paar im Schatten.

„Das, was Sie Liebe nennen, wurde von Leuten wie mir erfunden, um Nylonstrümpfe zu verkaufen.“ Sagt Don Draper in der 60er-Jahre-Marketing-Erfolgsserie Mad Men. Damit liegt er nur halb richtig. In der Literatur gab es tatsächlich auch schon lange vor Marketingagenturen große dramatische Liebesgeschichten. Zum Beispiel Dido, die sich ins Schwert stürzt, als ihr Eneas sie …

Continue Reading
Beiträge Familie Leben

Wenn Charlotte Roche über die Pille spricht

Veröffentlicht am 05.06.2018 von

Beitrag zur Dikussion um die Anti-Baby-Pille

Wo Charlotte Roche drauf steht, kann man ganz persé unabhängig vom Thema mit viel Häme rechnen. Nun hat Frau Roche eine Kolumne in der SZ übernommen und legt in gewohnt provokanter Weise ihre Meinung dar. Kann man grundsätzlich mögen oder nicht. Dabei stößt Roche jedoch gerne unbequeme Themen an, bei denen ein Überdenken gesellschaftlich nicht …

Continue Reading
Beiträge Familie Leben

Warum ich mich keine Feministin nennen möchte

Veröffentlicht am 25.08.2017 von

We are better than this!

Nein, ich kann euch beruhigen, natürlich bin ich Feministin. Ich bin ja nicht blöd. Doch immer öfter überkommt mich das Gefühl, dass der Feminismus ins unserer Gesellschaft zu einer Einbahnstraße geworden ist. So wie neulich, als ich den Artikel „Gute Mädchen kommen in den Himmel” aus der aktuellen ELTERN, Ausgabe 09/17, las, einem Generationengespräch zwischen …

Continue Reading
Beiträge Familie

Die Sache mit der Positivity

Veröffentlicht am 22.07.2017 von

Yoga - über die neue Positivity

Sie schreien: “Positivity!” Sie schreien: “Liebe dich bis in die Zehen!” Sie schreien: “Glaube an dich!” Und ich schreie zurück: “Und was, wenn nicht?” Ich habe das Recht, meinen Körper nicht zu lieben. Ich habe das Recht, unglücklich zu sein, unzufrieden. Ich habe das Recht, zu hadern, zu zweifeln. Ich habe das Recht, eine Veränderung …

Continue Reading
Beiträge Familie Leben

Die Sache mit der Gleichstellung

Veröffentlicht am 15.07.2017 von

Mutter an Weihnachten

Ich halte mich eigentlich für eine moderne Frau. Ich habe nicht geheiratet, um „versorgt“ zu sein, wir haben weiterhin getrennte Konten. Die Miet- und Kinderbetreuungskosten teilen wir uns prozentual nach unseren Gehältern auf. Sogar das Kind bezahlt alles selbst von seinem „Gehalt“ und was vom Kindergeld übrig bleibt (und, ja, es bleibt fast immer etwas …

Continue Reading